Sammy

Sammy

Sammy Puh Mr. Thunders geboren am 07.10.1999

Vater „Hoss“ - Alaskan Malamute

Mutter „Akuma“ - Akita Inu

 

>>>>>mehr Bilder von Sammy<<<<<

Kann man hier nicht mal in Ruhe schlafen ??

Info's

Der Alaskan Malamute kommt wie der Name schon verrät ursprünglich aus Alaska und war dort vor ca. 3000 v. Chr. treuer Begleiter des Volkes der Malamutes.

Mit seiner Größe von 58-71 cm und seinem Gewicht von 39-57 kg hatte er ideale Voraussetzungen um als Zughund den Menschen zu begleiten. Er ist ein sehr anhänglicher aber auch sehr dickköpfiger Hund. Und sein dickes Fell macht ihm an warmen Tagen ganz schön zu schaffen.Auf der Insel Honshu (Japan) in der Provinz Akita wurde der Akita Inu gezüchtet. Inu bedeutet übersetzt Hund. Er wurde dort zur Jagd von Großwild eingesetzt. Es gibt aber auch überlieferte Erzählungen, dass er als treuer Begleiter der Samuraikämpfer galt.

Im Jahre 1931 wurde der Akita Inu offiziell als japanisches Nationalerbe anerkannt.

Ich habe gelesen, dass ein Akita Inu sein Herrchen jeden Tag zur Arbeit brachte und ihn nachmittags auch wieder abholte. Als seine Herrchen starb, soll der Akita trotzdem jeden Tag zweimal diese Strecke gelaufen sein. Aufgrund dieser Begebenheit hat man dem Akita Inu in Japan ein Denkmal gesetzt.

 

Text und Bilder von Jana Edinger

 bei Fragen Mailt mir:  Sammy@hunde-trainer.net

>>>zur Hauptseite<<<